Unsere Vision & History

Menschen nicht verurteilen sondern annehmen
Dafür stehen wir ein

Wir haben offene Arme für alle, bedingungslos, und setzen uns dafür ein, dass jeder ohne Ausnahme in der Gegenwart Gottes seine Liebe, Gnade und Vergebung erleben kann, seine Identität in Jesus Christus entdeckt und zu einem starken lebendigen Menschen heranwächst.​

“Es ist die Aufgabe des Heiligen Geistes, zu überführen, Gottes Aufgabe zu richten und meine Aufgabe ist es zu lieben.”

Billy Graham


 

Open Arms History

2002 starteten Demetri Betts und seine Frau Damaris Kofmehl eine Hilfsorganisation namens “New Chance International” und vereinten damit die sozialen Dienste, die sie bereits zuvor begonnen hatten. Sie gründeten ein Straßenkinderprojekt in São Paulo, Brasilien und organisierten diverse Missionary-Training-Camps. In North Carolina engagierten sie sich für Drogenabhängige. 2005 zogen sie nach Deutschland und riefen die verschiedensten Projekte ins Leben, mehrere Jugendtreffs, ein Camp namens “Crazy-for-Jesus-Camp”, welches später in “Fireschool” umbenannt wurde sowie Onlinedienste und eine Online Church auf youtube und facebook. Anfang 2017 wurde “New Chance International” in “Open Arms” umbenannt. Im Mai 2017 verstarb Demetri Betts überraschend mit 44 Jahren. Seine Frau Damaris Kofmehl führt die Organisation weiter.